Scherben einer Welt

23 Aug

Was hab´ ich nur getan?
Warum tut er mir das an?
Stück für Stück
Verschwindet mein Glück

An meiner heilen Welt,
Wo es mir am besten gefällt,
Sind Risse zu sehen
Was ist nur geschehen?

Immer größer wird der Schmerz
Ist das nur ein Scherz?
Meine Welt beginnt zu zerfallen
Damit tut sie mir keinen Gefallen

Ihre Scherben verletzen mich
Warum ertrage ich das nich´?
Doch schmerzt dieser Verlust mehr,
Als gäbe ich ihm nochmal mein Herze her.

Wenn ich meine Welt schon nicht mehr besitze,
Und ich mache keine Witze,
So gehört mir wenigstens mein Herz
Nicht nochmal will ich diesen Schmerz

Nie mehr will ich lieben
Diese Erkenntnis ist mir geblieben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: